Weiche Kondensierte Materie

Die Arbeitsgruppe erforscht zum Beispiel die Eigenschaften dünner Filme mit modernen Methoden der Oberflächenphysik. Zur Anwendung kommen Rasterkraftmikroskopie, Photoelektronen- und Plasmonenresonanzspektroskopie sowie Ellipsometrie und Lichtmikroskopie. Extern führen wir zudem Röntgen- und Neutronenbeugungsexperimente durch.

Unser Anliegen ist es zu verstehen, weshalb sich beispielsweise Flüssigkeiten auf unterschiedlichen Oberflächen verschieden verhalten. Dieses Verhalten hängt ab von der Oberflächenbeschaffenheit des Substrats (Rauigkeit, Strukturierung, Benetzbarkeit), den rheologischen Eigenschaften der Flüssigkeit und den Wechselwirkungen zwischen Flüssigkeit, Substrat und Umgebung. Diese Parameter werden in unserer Arbeitsgruppe charakterisiert und deren Auswirkung z. B. auf die Stabilität einer Lackschicht, auf die Adsorption von Biopolymeren auf einem Substrat oder auf die Fließeigenschaften komplexer Fluide studiert.

Ein weiteres Forschungsgebiet betrifft Herstellung und Eigenschaften von Graphen und ähnlichen dünnen, kristallinen Filmen. Hier interessieren uns neben der Struktur auch für deren elektronische Besonderheiten.

Darüber hinaus beschäftigen wir uns mit der Datenanalyse von bildgebenden Verfahren, z.B. dem quantitativen Vergleich von Rauheitsmustern. Unsere Untersuchungen werden begleitet von theoretischen Arbeiten kooperierender Forschergruppen. Unsere Resultate finden zunehmend Anwendung in technischen Bereichen, z.B. in der Lack- oder der Halbleiterindustrie.


Universität des Saarlandes
Fachrichtung 7.2 Experimentalphysik
Gebäude E2 9, Zimmer 4.08
Saarbrücken

Für Briefe Für Briefe:
Postfach 151 150
66 041 Saarbrücken
Haus- / Paketanschrift Haus- / Paketanschrift:
Universität Campus
66 123 Saarbrücken
Telefonnummern (0 681) 302 - 717 88
(0 681) 302 - 717 77
(Sekretariat Frau Judith Rech,
Gebäude E2 9, Zimmer 4.07)
Fax (0 681) 302 - 717 00
e-mail k.jacobs (at) physik.uni-saarland.de